Videomitschnitt des Eröffnungsvortrag „Leben wir in einer traumatisierten Gesellschaft?“ dem Fachtag „Trauma und Gewalt“ am 15.06.2018 in Berlin-Lichtenberg „Leben wir in einer traumatisierten Gesellschaft?“. Am 29.09.2019 findet der 2. Fachtag „Trauma und Gewalt“ zu transgenerationalen Traumata bei Kindern statt. Als Organisator freue ich mich, dass die Anmeldungen schon die möglichen Teilnehmendenzahl überschritten hat.    https://youtu.be/P0qgAVVbPuA?t=81

Fachtag „Trauma und Gewalt“ am 15.06.2018 in Berlin Lichtenberg (Patric Tavanti) Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen, sehr geehrte Referentinnen und Referenten, sehr geehrte Frau Stadträtin Framke, ich freue mich sehr, heute hier vor diesem großen Auditorium zu stehen. Als wir vor fast genau einem Jahr die Idee für diesen Fachtag in …

Einführungsvortrag zum Fachtag „Trauma und Gewalt“weiterlesen

Während der Tage der Initiation, der Men´s Rites of Passage, im September 2015 hieß es trotz Temperaturen um die 8o C zu Beginn der Rituale: „Männer, macht den Oberkörper frei und zieht Schuhe und Strümpfe aus!“ Diesmal, beim FIRMing in der Nacht zum 1. Mai 2016, hieß es in der letzten Rundmail: „Männer, zieht euch …

Das Wort der Tla-o-qui-laht-Indianer für Wildnis ist Zuhause!weiterlesen

(Vortrag auf der Tagung „Armut als Problem und Armut als Weg“ der Fachstelle Franziskanische Forschung u.a. in Münster 2015) Ich bin als „un-ordentlicher Franziskaner“ gefragt worden, ob ich aus meiner persönlichen Sicht beschreiben könnte, wie die franziskanische Armutsspiri­tualität mein Leben bereichert. Ich möchte als Theatertherapeut versuchen, aus einer biografischen, aber auch psychologischen Perspektive zu antworten. …

„Franziskus und die Begegnung mit dem Aussätzigen in mir“weiterlesen

„Mein sicher Ort – in unsicherer Umgebung – theatertherapeutisch basierte Ar­beit mit durch Krieg und Flucht traumatisierten Kindern“ von Patric Tavanti Für einen großen Teil der Migrant*innen verlief die Flucht dramatisch: Ein Viertel gab an, Schiffbruch erlitten zu haben, 40 % wurden Opfer von Gewalt. Ein Fünftel hatte Raubüberfälle erlebt. Und 15 % der geflüchteten …

Mein sicherer Ortweiterlesen

THERAPIE IM ALTER „Die häufigsten Störungsbilder, von denen man im Zusammenhang mit älteren Menschen spreche, seien demenzielle und depressive Erkrankungen. Auf der Basis eigener Erhebungen könne er ergänzend zeigen, dass ein nicht unerheblicher Teil älterer Menschen, insbesondere aus der Kriegsgeneration, an posttraumatischen Belastungsstörungen leide. Zudem würde der Anteil somatoformer Störungen auch aufgrund der häufigen komorbiden …

Demenz & die Chancen theatertherapeutischer Begleitungweiterlesen

Willkommen bei patasona.de! Wir, Sonja Narr und Patric Tavanti, sind Theater- und Traumatherapeut*innen und haben eine Erlaubnis als Heilpraktiker*innen beschränkt auf das Gebiet der Psychotherapie in eigener Praxis beruflich tätig zu sein. Im Moment sind wir dabei unsere Website und unseren Praxisraum einzurichten. Starten werden wir im August 2019! Unserer Praxisraum gehört zur Praxis für …

Willkommen auf der Seite von patasona!weiterlesen